Robben-Rekord am Wattenmeer

Im Biosphärenreservat und Nationalpark Wattenmeer wurde eine Rekordzahl an Kegelrobben an der deutschen, dänischen und niederländischen Wattenmeerküste vermeldet. Bei Zählungen wurden mit 4.936 Tieren 415 Robben mehr gezählt als noch im Vorjahr. Einhergehend mit dieser großen Anzahl an Tieren steigt auch die Anzahl an gefundenen Heulern – Robbenjungtieren, welche nicht von ihrer Mutter versorgt werden. Die Auffangstationen an der Küste rechnen daher in diesem Jahr mit einer besonders hohen Anzahl an Pflegetieren. Diese werden in den Auffangstationen aufgepäppelt, bis sie genug Kräfte gesammelt haben um wieder in die Natur entlassen zu werden.

Von | 2017-11-03T16:26:05+00:00 Dienstag, 10.01.2017|Arten-Infos|

Über den Autor:

Armin Kullmann Dipl.-Ing. agr.