Wilde Tulpe 2017-11-09T11:49:52+00:00

Die Wilde Tulpe

Wilde Tulpe (Tulipa sylvestris)

Kurzinfo

Markante, gelb blühende Tulpen sind als Gartenpflanze bekannt, weniger als Wildpflanze in der freien Natur. Dies liegt daran, dass es in Deutschland lediglich eine wilde Tulpenart gibt. Und diese, die Tulipa sylvestris, ist heute nur noch an wenigen Standorten zu finden.

Monitoring

Das Weingut Stefan Kuntz liegt nahe Landau im Weindorf Mörzheim. Dieses trägt die Wilde Tulpe im Wappen, was auf das früher häufige Vorkommen der Art hinweist. Heute ist die Verbreitung bis auf wenige Standorte zurück gegangen. Der Winzer Stefan Kuntz, hat sich selbst zur Aufgabe gemacht, die Wilde Tulpe, auf seinen eigenen Flächen zu bewahren. Durch die VIVASPHERA angeregte Maßnahmen zur Bodenbearbeitung führten bereits dazu, dass der Winzer die 38 festgestellten Blüten im Jahr 2015 innerhalb eines Jahres auf 108 Blüten steigern konnte.

Schutzmaßnahmen

Grundlage für die Stabilität der Wilden Tulpe auf den Weinbergen ist die Bewahrung der vorhandenen Pflanzen. Diese wird durch eine angepasste Bearbeitung der Unterstockbereiche und Fahrstreifen gewährleistet. Zu Beginn der Vegetationsperiode benötigt die Art Offenboden zum Keimen. Später im Jahr hilft die Bodenbearbeitung bei der Reduzierung von aufkommenden Gräsern. Um die Ausbreitung der Art zu fördern, werden weiterhin zum Beispiel neue Blumenzwiebeln gepflanzt.