Rhöner Zwetschgen-Aufstrich bio

Dieser Aufstrich ist derzeit leider nicht bestellbar.

Bio Streuobst-Zwetschgen-Fruchtaufstrich, 150 g

Artikelnummer: 1211020 Kategorien: ,

Nicht vorrätig

Rhöner Zwetschgen-Aufstrich bio

3,99 

Nicht vorrätig

Grundpreis: 1,33  / 100 g

Beschreibung

SUMMER SALE – 6 Fruchtaufstriche Ihrer Wahl inkl. Fracht für 14,99 €

Für unseren Rhöner Zwetschgen-Aufstrich bio werden Rhöner Streuobst-Zwetschgen, als Verfeinerung auch Bio-Honig aus dem Biosphärenreservat Rhön verarbeitet, abgerundet mit einem Schuss Aceto Balsamico und feinen Gewürzen. In den Zwetschgenbäumen singt im Sommer – ganz ähnlich der Nachtigall – die scheue Mönchsgrasmücke.

Zusätzliche Information

Gewicht0.27 kg
Produktgruppe

Biosphärenreservat

Geschützte Art

Geschmack

Hersteller

Rohwarenproduzent

Inhaltsstoffe

Hergestellt aus 66 g Früchten je 100 g. Zutaten: Zwetschge* (66 %), Rohrohrzucker*, Aceto Balsamico* (Rotweinessig*, konzentrierter Traubenmost*), Honig*, Geliermittel Pektin, Zimt*, Vanille*.

100 g enthalten durchschnittlich:
Brennwert714 kJ / 168 kcal
Fett<0,5 g
davon gesättigte Fettsäuren0 g
Kohlenhydrate36 g
davon Zucker36 g
Eiweiß<0,5 g
Salz0,02 g

Geschützte Art

Die Mönchsgrasmücke

Mönchsgrasmücke (Sylvia atricapilla)

Kurzinfo

Die Mönchsgrasmücke ist an der vom grauen Körper abgesetzten Kappe zu erkennen. Beim Männchen ist diese schwarz, beim Weibchen rotbraun. Gesänge der Art können durch Weitergabe über mehrere Generationen hinweg überliefert sein.

Monitoring

Streuobstwiesen gehören zu den gern besiedelten Biotopen der Mönchsgrasmücke. Auf der Streuobstwiese von unserem Erzeuger Bernhard Kastillan wurden im Jahr 2016 zwei Brutpaare der Art nachgewiesen. Durch die große Strukturvielfalt findet sie hier ausreichend Nistmöglichkeiten und eine gute Nahrungsgrundlage.

Schutzmaßnahmen

Um den Lebensraum der Mönchsgrasmücke sowie weitere Artengruppen zu fördern, wurden von der VIVASPHERA angeregt bereits mehrere junge Obstbäume gepflanzt, welche vom örtlichen NABU bereitgestellt wurden.

Biosphärenreservat

Die Rhön ist ein länderübergreifendes Biosphärenreservat im Dreiländereck Hessen, Bayern und Thüringen.

Der Titel „Land der offenen Fernen“ beschreibt, was die Rhön ausmacht: Grüne Kuppen mit einer faszinierenden Weitsicht über eine abwechslungsreiche Landschaft.

Besonders die Hochrhön stellt mit ihren weitläufigen grünen Bergkuppen eine sehens- und schützenswerte Kulturlandschaft dar – gekrönt wird diese von der Wasserkuppe, dem höchsten Berg der Rhön und in Hessen.